Kategorien
Fantasy Jugendbuch

Aru gegen die Götter

Die Wächter des Himmelspalasts

Mit Aru gegen die Götter hat Roshani Chokshi den Auftakt zu einer neuen Fantasy-Reihe gemacht und ist für mich tatsächlich mal eine neue Variante. Ihre Protagonistin Aru darf darin nämlich einige Abenteuer innerhalb der indischen Götterwelt und deren Sagen dazu erleben, was ich persönlich sehr interessant finde. Geschieht dies auch in einem herzerfrischenden Stil mit kindgerechter Sprache und ich habe dabei sogar einiges über diese Kultur, deren Figuren und Mythen ganz nebenbei gelernt, denn am Ende des Buches gibt es ein sehr ausführliches Glossar, was manches mal ganz hilfreich war.

Die vorkommenden Figuren sind fast alle gut ausgearbeitet und besitzen sympathische Charaktere, so dass das Lesen auch wirklich leicht fällt und ebenso Spaß macht. Da es in der Ich-Form von Aru mehr oder weniger erzählt wird, kriegt man deren Gefühle und Gedanken natürlich auch mit, allerdings bleibt dadurch etwas die Sichtweise der anderen auf der Strecke. Ist aber für mich nicht schlimm und ich denke, dass manche Dinge, die jetzt noch nicht ganz klar oder erklärt sind, sich im Laufe der Folgebände dann erklären. 

Dieser Band ist jedenfalls eine tolle Reise mit Aru und ihrer Götterschwester Mini, den ich absolut empfehlen kann und mich schon darauf freue die beiden im nächsten Buch erneut begleiten zu können.😉 (unbezahlte Werbung, da #rezensionsexemplar von Vorablesen und dem Ravensburger Verlag und absolut von 💕)

#roshanichokshi #arugegendiegötter #diewächterdeshimmelspalasts #ravensburgerverlag #vorablesenjunior #rezensionsleserin #review #kinderfantasybuch #indischegötter #bookaholicsgermany #wasichlese #buchliebe #lesetipp #bookies #bücherwurm #lesenswert #bookstagramdeutschland #buchbloggerin #kinderbuch #review #buchbesprechung #vorablesen

https://www.instagram.com/p/CisF7Y7jvBO/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Kategorien
Liebesroman Roman

Blaue Sonne, Kein Vater, Mutter, Kind

Nele Friesen ist die Hauptfigur in Viktoria Bolles Geschichte Blaue Sonne – Kein Vater, Mutter, Kind, dem ersten Band einer zauberhaften Geschichte.

Diese ist etwas tollpatschig, was bisweilen für recht amüsante Momente sorgt, aber leider auch ziemlich einsam und mit nicht allzu viel Selbstbewusstsein ausgestattet. Mal ganz davon abgesehen, dass sie sich selbst für ziemlich durchschnittlich findet und dementsprechend auch mehr als die graue Maus von allen anderen angesehen wird.

Ihr neuer Chef Bent Steiner ist hingegen recht stark, ein Bild von einem Mann und weiß offenbar sehr genau, was er will. Zumindest vermittelt er dies seiner Umwelt so und mit dem Tag seines Auftauchens in der Kanzlei, in der Nele arbeitet, beginnt die Geschichte der beiden. 

Viktoria erzählt diese in recht einfachen, schnörkellosen Worten und doch mit einer gewissen Melancholie und Tiefe, die für mich den Zauber dieses Romans ausmachen.  Nele ist mir persönlich mit ihrem diffusen und duckmäuserischen Wesen sowie ihrer an den Tag gelegten Lethargie manches Mal leicht zuviel, was aber an meiner eigenen Lebenseinstellung liegt und keinesfalls ein Minuspunkt für die Geschichte ist. Andere Lesende es unter Umständen auch gar nicht so empfinden und sich nun fragen, was hat die Olle bloß für ein Problem, aber so what. 🤷‍♀️🫣

Mir gefällt trotz dieses kleinen Punktes Neles Suche nach Liebe und einem Sinn im Leben, ihre Entwicklung und Emanzipierung wirklich gut und ich freue mich darauf, zu erfahren, wie es ihr im 2. Band so ergeht. Natürlich bin ich auch gespannt, wie Sauron aka Bent Steiner sich ebenfalls so entwickelt, denn dieser Mann ist für mich irgendwie ein Rätsel, was wir hoffentlich gemeinsam mit Nele lösen können. 

Also wer gerne alltägliche Geschichten so mitten aus dem Leben mit Tiefe und doch sehr humorvoll liest, der wird sich mit diesem Buch sehr wohl fühlen.

#viktoriabolle #blauesonneroman #rezension #bookies #bookaholicsgermany #buchbloggerin #wasichlese #buchliebe #romantischekomödie

Kategorien
Liebesroman Roman

Blaue Sonne 2 – Ein Vater, Mutter, Kind

Und weiter geht es mit Nele Friesen im zweiten Teil der Geschichte Blaue Sonne – Ein Vater, Mutter, Kind von Viktoria Bolle 🥰

Mittlerweile hat Nele ihren Felix bekommen und es sind sogar bereits 5 Jahre vergangen, in denen so einiges passiert ist.  Nele hat zwar anscheinend eine durchaus positive Entwicklung hingelegt, denn sie ist nicht mehr in der Kanzlei angestellt, sondern lebt von ihrem Blog und dem Youtube-Kanal. Allerdings hat sich ihr zu viel Denken leider nicht verändert, was mir weiterhin die zwiespältigsten Gefühle beschert.

Hin und wieder vermisse ich auch ein taffes Verhalten, was sie ja offenbar bei ihrem Sohn zu haben scheint, aber im Umgang mit anderen Mitmenschen sich wohl regelmäßig verabschiedet. 

Einen Mann hat Nele am Anfang der Geschichte tatsächlich immer noch nicht, doch das soll sich im Laufe des Buches ändern, denn nicht nur Bent Steiner tritt wieder in ihr Leben, sondern noch ein weiterer Mann.🤭

Wer das ist und was dann mit wem geschieht, das verrate ich mal lieber nicht und könnt ihr bitte selbst lesen. 😉

Viktoria erzählt jedenfalls diesen Teil der Geschichte wieder in ruhigen, klaren Worten, ohne dass die Emotionalität dabei zu kurz kommt, was das Lesen unheimlich entspannt vonstattengehen lässt.

Die Tollpatschigkeit und die Überforderung Neles sind natürlich ebenso dabei und sorgen für die Prise Humor und doch fehlt mir manchmal einfach, dass sie weniger denken und mehr sprechen würde.

Die/der Lesende weniger in die Gedankengänge involviert wäre, sondern eben auch mal die Sichtweise von Bent erfährt, denn zu diesem habe ich einfach zu viele Fragezeichen und hätte es toll gefunden, wenn ich dort ein paar Antworten bekommen. 

Im Großen und Ganzen ist das aber Meckern auf hohem Niveau und tut dem Charme der Geschichte überhaupt keinen Abbruch, denn es ist einfach ein hygge Buch und erzählt eine Geschichte aus dem Leben.

Zumal das Schicksal es hier mit Nele zum Schluss hin dann wirklich gut meint und das Ende einfach nur Zucker ist. 💖

Also von mir gibt es deshalb eine glasklare Leseempfehlung ☺️

(unbezahlte Werbung und absolut von 💕)

https://www.instagram.com/p/CihwsRoDjSG/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Kategorien
Fantasy Jugendbuch

Emily Seymour

🪄💕🖤. Neue Rezension. 🖤💕🪄

Oh Gott, was für eine Familie, mit der Emily, die einzige nicht nekromantisch Begabte außer ihrem Vater, doch geschlagen ist.

Nicht nur, dass sie deshalb die Außenseiterin ist und darum auch alles, was sich um diesen Teil ihrer Welt dreht, mehr oder weniger ablehnt, sondern die anderen Mitglieder moppen sie auch noch auf das Gemeinste. Lassen Emily zu jeder Zeit sehr deutlich spüren, dass sie ein unbegabter Mensch und zu nichts nütze ist. Selbst ihre Mutter behandelt sie wenig liebevoll und ich finde es schrecklich.

Bis zu dem Tag, als der Sohn der Familie ihrer Erzfeinde, Ashton Goodwin, vor der Tür steht und Emily anscheinend für einen bösen Plan gebraucht wird, um diesen Jungen von den wesentlichen Dingen abzulenken.

Nur leider passiert bei einem Auftrag zur Seelenbefreiung, wo nicht nur Emily, sondern auch Ashton anwesend ist, ein Unglück, an dem natürlich Emily nach der Meinung ihrer überheblichen Familie ganz alleine Schuld dran ist und dummerweise dem süßen Ashton das Leben kostet.

Aber ist sie wirklich vollkommen frei von einer magischen Begabung und was hat es mit Ashtons Tod auf sich? War es tatsächlich ein blöder Unfall oder steckt mehr dahinter? 

All das erzählt uns Jennifer Alice Jäger in diesem Jugendfantasy und beginnt eben damit, wie es dazu kommt, dass Ashton stirbt, denn danach kommt die Geschichte so richtig in Gang und hält allerlei fantastisches und manchmal auch emotionales für uns bereit. Frau Autorin erzählt diese unglaubliche Geschichte von Emily nämlich nicht nur in der Ich-Form, was alleine schon sehr humorvoll und doch auch manchmal nachdenklich ist, sondern all die Dinge, die da geschehen sowie die Welt, in der es passiert, sind so wunderbar beschrieben, dass es einen nur so durch die Seiten fliegen lässt.

Macht es einfach nur Spaß den beiden auf ihrem Weg durch die verschiedenen Abenteuer zu folgen und mitzuerleben, wie sie sich näher kommen und gemeinsam versuchen dem Rätsel um Ashtons Tod auf die Spur zu kommen. Absolut passend finde ich dafür die gewählte Sprache und auch wie Emily mit ihren Gefühlen zu ihrer mehr als abweisenden Familie umgeht. 

Für mich ist dieser erste Band ein absolutes Highlight und ich freue mich schon darauf, nächstes Jahr im April die beiden erneut bei ihren Ermittlungen zu begleiten

Dieses Buch ist im Ravensburger Verlag erschienen.

Kategorien
Fantasy

Lied der Wälder

Hallo ihr lieben #bookies #buchverrückten und #lesewürmer ich hab das nächste Buch beendet und deshalb kriegt ihr auch gleich meine #rezension dazu ☺️

Mit Lied der Wälder Eschenelegie hat Marleen S. Meri den Anfang zu einer fantastischen Geschichte gemacht, in der alte Sagen, wundersame Wesen, Liebe und auch jede Menge Intrigen zu einem Ganzen verwoben werden. 🖤

Wobei der erste Band für mich im Moment eher aus zwei Geschichten besteht, die mehr oder weniger Berührungspunkte miteinander haben🤷‍♀️, was aus meiner Sicht aber überhaupt nicht schlimm ist😉.

Vielmehr bin ich gespannt darauf, ob diese beiden Handlungsstränge irgendwann aufeinander treffen und was dann wohl noch alles passieren mag. 

Bis hierhin fand ich das Worldbuilding, die Erzählweise und auch die Figuren wirklich toll und kann diese sehr naturverbundene Geschichte im klassischen Stil eines Urbanfantasys deshalb nur empfehlen. 

Für weitere Infos oder den Klappentext schaut doch einfach bei der Autorin vorbei.

Ich freue mich jedenfalls jetzt schon auf den Fortgang und darauf, dass ich gar nicht mehr so lange auf den 2. Band warten muss, da dieser ja bereits am 15.10.2022 erscheint.

#marleysmeri #buchrezension #bookaholicsgermany #wasichlese #buchliebe #lesetipp #bücherwurm #lesenswert #bookstagramdeutschland #buchbloggerin #fantasylesen #urbanfantasybooks #büchertipp #lesestoff

Kategorien
Roman

Honey wach auf!

Wenn Psychopathen das Leben zweier junger Menschen zerstören und das Schicksal diese nach einiger Zeit wieder aufeinander treffen lässt, dann kommt eben dieser Roman dabei heraus. 

Denn in diesem erzählt die Autorin N. B. King nämlich die Geschichte von der schüchternen Milla und dem vermeintlichen Bad Boy Levin und wie diese aufeinander treffen.

Beide in dem anderen scheinbar sogar das finden, was ihnen hilft ihr erlebtes Trauma zu verarbeiten und vielleicht sogar glücklich zu werden, trotz all der großen und kleinen Steine, die ihnen im Weg liegen und ihrer nicht so tollen Vergangenheit. 

An sich ist es eine tolle Geschichte, die mich emotional wahrscheinlich auch komplett mitgerissen hätte, wenn da nicht der Schreibstil gewesen wäre. Denn der ist leider gar nicht so meins, trotz das er mit jeder gelesenen Seite für mich angenehmer wurde. Nur leider reicht genau das eben nicht, um es herumzureißen, was eigentlich schade ist. Denn wie gesagt, die Grundidee der Geschichte ist wirklich spannend. Allerdings ist das mein persönliches Empfinden und vielleicht stört euch der Schreibstil gar nicht so sehr wie mich und ihr findet die Geschichte absolut super, wer weiß. 🤷‍♀️

Vielmehr möchte ich auch gar nicht über diese recht emotional-dramatische Geschichte verraten, da ich finde das sie es auf jeden Fall wert ist, von jedem selbst gelesen und bewertet zu werden. Allein schon aus dem Grund, weil am Ende nichts so ist, wie die/der Lesende sich bis zu einem gewissen Punkt erhofft oder gar denkt und deshalb würde ich sagen stürzt Euch selbst in die Seiten und findet es heraus.

(Werbung und absolut von 💕💕)

#nbking #bookies #buchrelease #schicksalsroman #bookies #bücherwurm #lesenswert #bookstagramdeutschland #buchbloggerin #bookiesupport #bücherblog #wirlesenebooks #rezension #review #neuerscheinungen #bookaholicsgermany #buchempfelung

Kategorien
Sachbuch

Autokorrektur

Neue Rezension und diesmal kommt sie von Männe, da er Autokorrektur von Katja Diehl und dem S. Fischer Verlage gelesen hat ☺️

Also here we go 😉

Dieses Buch klärt auf und lässt den Leser neu über sein Verhalten und die Teilnahme am Verkehr nachdenken. Um eine Verkehrswende zu vollziehen, regt das Buch dazu an, alle Gesellschaftsgruppen an der Um-/Neugestaltung zu beteiligen. Egal welches Alter, Geschlecht, Herkunft, sexueller Neigung…etc. Wir müssen lernen die Städte ihren Bewohnern wieder zu geben und nicht auf ihre Fahrzeuge bzw. Stehzeuge abzustimmen!

Stell Dir selbst die folgende Frage bevor und nachdem Du dieses Buch gelesen hast und entdecke vielleicht dann ein Umdenken oder Alternativen zu Deinem bisherigen Verhalten!  Sei dabei ganz ehrlich!

Musst oder willst Du Auto fahren? Und wenn letzteres, welche Art muss es dann unbedingt sein. 🤔

Wie ihr lesen könnt, meinem Mann hat dieses Buch sehr gut gefallen und er kann es nur empfehlen ☺️

Kategorien
Begrüßung Uncategorized

Hello world!

Willkommen auf meiner Seite.

Hier erfährst Du alles zu meiner Leidenschaft das Lesen.

Hab viel Spaß und vielleicht entdeckst Du ja das ein oder andere Buch für Dich.

Würde mich auf jeden Fall freuen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner