Kategorien
Fantasy Jugendbuch Märchen

Froststerne

❄️𝒖𝒏𝒃𝒆𝒛𝒂𝒉𝒍𝒕𝒆 𝑾𝒆𝒓𝒃𝒖𝒏𝒈❄️

Passend zur heute angekündigten Wetterlage gibt es bei mir eine Hörbuchrezension 🥶

Nämlich eine Geschichte um Elvy und ihren besten Freund Erik im hohen Norden, basierend auf der klassischen Schneeköniginnen-Geschichte erzählt uns nämlich Nina Reithmeier im Argon Verlag mit Froststerne – erinere Dich, welche Anna Fleck geschrieben hat und im Coppenrath Verlag erschienen ist. 

Es ist sogar der erste Teil einer Trilogie und erzählt in schönen und sehr bildhaften Worten, wie Elvy erst ihren Freund verliert und danach von Alpträumen gequält wird. Sie selbst dadurch irgendwie in ein fantastisches Abenteuer, Intrigen und eine andere Welt, mit deren Regeln und Bräuchen gezogen wird und uns mit ins Abenteuer nimmt. Elvy dabei sogar ihre Sockenschublade namens Gefühle sortiert, was ihre Tomte Teda sehr freut und so wird der erste Band spannend, herzerwärmend und bisweilen lustig gefüllt und endet natürlich mit einem Cliffhanger, so dass wir leider noch nicht erfahren, ob sie Erik retten kann oder ob er für immer bei der Schneekönigin gefangen ist. 

Absolut super finde ich nicht nur, dass hier eben Fantasy-Anteile über die Elfen und Tomtes in der Geschichte vorhanden sind, sondern auch, dass Anna sich dem indigen Volk des Nordens und ihrem Leben angenommen hat, um dies mit hinein zu verflechten. 🥰

Die Sprecherin Nina bringt die jeweiligen Emotionen der Figuren sogar sehr überzeugend rüber und es macht mir unheimlich Spaß ihr zuzuhören, so dass ich mich jetzt schon auf das Hören des nächsten Bandes freue. Zumal ich ja auch neugierig bin und wissen möchte, was da noch so alles an Abenteuer auf Elvy und ihre Mitstreitenden zukommt und ob das Gute über das Böse siegt.🤭

#annafleck #coppenrathverlag #ninareithmeier #argonverlag #audiobookstagram #bookstagramde #hörempfehlung #rezitime #leseliebe #bookies #buchbloggerin #audiobooks #nordischegeschichte #altegeschichteneuerzählt #rezension #hörstoff #audiobooksofinstagram

https://www.instagram.com/p/C2MK-ovtrU0/?igsh=NmI5eXk2Y3cwdnFw

Kategorien
Fantasy Jugendbuch Märchen

Nordlicht 2

🌌𝒖𝒏𝒃𝒆𝒛𝒂𝒉𝒍𝒕𝒆 𝑾𝒆𝒓𝒃𝒖𝒏𝒈/𝑹𝒆𝒛𝒆𝒏𝒔𝒊𝒐𝒏𝒔𝒆𝒙𝒆𝒎𝒑𝒍𝒂𝒓🌌

Endlich gibt’s den zweiten Band von Nordlicht aus der Feder von Malin Falch und Egmont Bäng, so dass das Abenteuer von Espen und Sonja in der magischen Dimension weitergeht.😍

Sie lernen direkt noch Lotta, ein Bergmädchen kennen und erleben erneut Abenteuer und Kämpfe gegen die fiesen Wikinger, während Björnar, der Bär sie sucht und dabei Sonjas Onkel noch in der Gefangenschaft bei den Trollen entdeckt.  Wer Lotta ist und was diese in der Geschichte so anrichtet, ist der Tenor in diesem Teil und baut sie dadurch weiter aus.

Der Stil des Comics ist der altbekannte und somit weiterhin recht nordisch-düster, aber trotzdem nicht ohne Witz und einem hinreißenden Charme, den ich sehr mag, so dass die 143 Seiten erneut viel zu schnell durchgelesen und angeschaut sind. 

Im ersten Teil hatte ich ja gemeckert, dass es mir teilweise zu düster gestaltet und damit schlecht erkennbar war. Das ist hier gottseidank nicht mehr so, also gibts von mir diesmal für das kurzweilige Vergnügen auch die volle Leseempfehlung. 💓

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie es mit dem ungleichen Pärchen so weitergeht und welche Abenteuer sie noch erleben dürfen. 

#malinfalch #egmontbäng #nordlicht2 #nordlichtdasorakel #rezitime #buchbesprechung #review #buchempfehlung #bookies #buchbloggerin #lesetipp #comicliebe #fantasyreihe #bookaholicsgermany #wasichlese #buchliebe #vorablesen #rezension #germanbookstragram #lesestoff #fantasybücher #instabooks

https://www.instagram.com/reel/C0oZTLPrqgl/?igsh=eDQ0YzNreWhxa3Zt

Kategorien
Fantasy Jugendbuch Märchen

Ever & After 1

So ihr Lieben Bookies und Bücherwürmer der erste Schultag vom Sprachkurs wäre erledigt und ich komme endlich dazu euch meine nächste Rezension zu zeigen☺️

Denn wenn Stella Tack uns gemeinsam mit Ravensburger in ein märchenhaftes Fantasy entführt, in dem Rain White, die Nachfahrin von Schneewittchen ist und an ihrem 18. Geburtstag den schlafenden Prinz küssen muss, um diesen zu erwecken, damit die Magie wieder in die Welt kommt und alle Märchenfamilien im Anschluß daran um diese kämpfen werden, dann hast du definitiv Ever & After – der schlafende Prinz in den Händen oder auf den Ohren. 

Also, eben jene Rain will das aber mal so gar nicht und rebelliert deshalb gegen alles, was mit ihrem Vermächtnis zu tun hat. Und überhaupt ist diese junge Frau ziemlich renitent, dabei jedoch sehr witzig. 

Ob sie den vermeintlichen Heilsbringer wirklich küsst und was danach alles so passiert, das erzählt Stella in ihrer unvergleichlich flapsig-sympathischen Art und baut so einige Märchenklassiker in diese Urbanfantasy ein, was ich absolut herrlich finde. 

Von mir gibt’s deshalb eine volle Leseempfehlung, die aus tiefstem Herzen kommt und ich bin gespannt, welche Märchen, wie im nächsten Band vorkommen. 💖

(unbezahlte Werbung und absolut von 💕)

#stellatack #ravensburger #rezitime #buchbesprechung #review #buchempfehlung #leseratte #bookaholicsgermany #wasichlese #buchliebe #lesetipp #urbanfantasy #neuebücher2023 #instabooks #germanbookstragram #neuemärchen #märchenadaption #bookstagramde

https://www.instagram.com/p/C0cZsXirHhp/?igsh=anF4NDBrcHd6NGR3

Kategorien
Fantasy Märchen

Selbst ist die Fee

Dank Netgalley durfte ich Selbst ist die Fee von Liane Mars erschienen im Piper Verlag lesen, weshalb ihr nun meine #rezension dazu bekommt 😉

Märri ist eine von vielen Feen, die für ein glückliches Ende ihrer ihnen zugeteilten Märchenprinzessinnen sorgen sollen.  Naja, also Märri ist noch in der Ausbildung und versucht ihr bestes Cindy zu ihrem vorbestimmten Happy-End zu bekommen. Nur hat sie da erstens nicht mit der renitenten Cinderella und deren so gar nicht bösen Familie gerechnet und zweitens ist sie eben auch nicht die typische Fee, so dass Liane Mars hier eine wirklich niedliche und mal andere Aschenputtel-Geschichte auf witzige Art erzählt. 

Mir gefiel der Schlagabtausch zwischen Märri und ihren Mitfiguren sehr gut und es war sehr charmant, wie die eigentlich in ihrem Denken recht starre Märri so langsam gemerkt hat, dass die Vorgaben des Feenrats wohl doch nicht immer so sind, wie es angebracht oder toll wäre. Da sie jedoch nur das Beste für ihren Schützling Cindy will, schießt sie mit ihren Aktionen gerne mal übers Ziel und beschert uns dadurch nunmal diese unterhaltsame Geschichte. 

Ob es anschließend sogar ein Happy-End gibt und wie dieses womöglich aussieht, das hat Liane für mich in einem tollen Stil erzählt und dabei sogar aus meiner Sicht noch etwas Gesellschaftskritik versteckt, denn sie gibt uns ja mit, dass es sich immer lohnt, auch mal über die Dinge nachzudenken und sich nicht auf Biegen und Brechen in die Gesellschaft einpassen zu wollen, nur damit niemand etwas zu meckern hat.  Mir hat diese Geschichte wie gesagt unheimlich humorvolle und entspannte Lesestunden verschafft, in denen Dank Märchenprinz Michael auch die Hachschmachtmomente eindeutig nicht zu kurz gekommen sind.

Daher kann ich diese Märchenadaption allen nur empfehlen, die das Leben nicht zu ernst nehmen und kein Problem damit haben, wenn ein Märchen mal eben nicht so läuft, wie es eigentlich sein sollte. Hier jedenfalls ist das Ergebnis bezaubernd schön und dürfte für mich auch kein anderes Ende haben. ☺️

#lianemars #piperverlag #NetGalleyDe #rezitime #märchenadaption #bookies

https://www.instagram.com/p/CxiAsjqL-eK/?igshid=MTc4MmM1YmI2Ng==

Kategorien
Fantasy Märchen

Zwei wie Pech und Flitter

Wenn die Ex-Frau von König Drosselbart Adelaide von Hopfenburg auf Pech-Marie trifft und diese sogar unter ihre Fittiche nimmt, dann kommt eine lustige, abenteuerliche und bisweilen schon recht gesellschaftskritische Geschichte dabei heraus. 😆

Denn genau das passiert in Zwei wie Pech und Flitter von David Pawn im Wunderzeilen Verlag und lässt uns in dieser Märchenadaption nicht nur daran teilhaben, wie aus der Pech-Marie doch noch ein “vernünftiges” Mitglied der Gesellschaft durch Adelaides Zutun wird, sondern erfahren wir auch, was es doch für spannende Wege gibt, um sich selbst gewissermaßen zu befreien. 😁

Spielt das Buch nämlich auf äußerst amüsante Art mit unheimlich vielen Klischees und gesellschaftlichen Konventionen, die eben Frau Ex-Drosselbart nutzt, um sich und Marie ein selbstbestimmtes, freies und glückliches Leben zu verschaffen. 😉

Mir hat dieser Mix und der vorhandene Wortwitz unheimlich gut gefallen und eine tolle Lesezeit verschafft, was nicht nur an dem federleichten Schreibstil von David liegt, sondern auch daran, dass die Geschichte an manchen Stellen eben auch nicht an Tiefe vermissen lässt.

Mich tatsächlich hin und wieder zum Überdenken einiger Dinge gebracht hat und somit aus meiner Sicht noch zusätzlich einen wichtigen Punkt eines Märchens abdeckt.

Nämlich die verborgene Gesellschaftskritik und das Lehrreiche, was sich ja unterschwellig in allen bekannten Märchen so finden lässt. 🤭

Die beiden Ladys sind mir auf jeden Fall ans Herz gewachsen und ich kann diese Geschichte deshalb nur mit einem Sternenregen überschütten. 💖🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟💖

Und ich hoffe, dass ich genau so was in der ein oder anderen Form erneut irgendwann von David zu lesen bekomme 🥰

Die tolle Coverillustration ist im übrigen von Vinachia Burke 😻

#davidpawn #wunderzeilenverlag #neuebücher2023 #bookaholicsgermany #wasichlese #buchliebe #bookies #buchbloggerin #lesetipp #review #buchempfehlung #leseratte #rezension #instabooks #neuerscheinung #outnow #märchenadaptionen #buchrelease

https://www.instagram.com/reel/Cqamaypj6p6/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Kategorien
Fantasy Märchen

Ein Schloss aus Silber und Scherben

Ein düsteres Schneekönigin-Setting erwartet uns in Arianne L. Silbers Ein Schloss aus Silber und Scherben und mir gefällt diese glitzernd-eisige Welt sehr gut.

Wer jetzt allerdings ein leicht-süßes Märchen erwartet, der irrt hier ganz gewaltig. 🤭

Denn nicht nur das Setting ist düster und eisig, sondern die meisten Figuren in dieser Geschichte sind es auch und das sogar auf eine sehr schonungslos, brutale Art.

Also wer leicht getriggert wird von Mobbing, Bodyshaming und dergleichen, der/die sollte sich lieber nochmals genau überlegen, ob dieses Buch für ihn/sie das richtige ist.

Zimperlich geht es hier nämlich keinesfalls zur Sache und auch ich musste an manchen Stellen echt arg schlucken.🥺

Nichtsdestotrotz ist Arianne hier eine wunderschöne Geschichte mit tiefen Gedanken, einer sehr poetischen Sprache und unheimlich viel zum Nachdenken gelungen, die sie absolut hinreißend in eine Märchenwelt verpackt hat.

Zeigt sie nämlich schonungslos auf, was der falsche Umgang, verschrobene Wertvorstellungen und der gesellschaftliche Druck für Monster erschaffen kann oder einfach dafür sorgt, die falschen Entscheidungen zu treffen, selbst wenn das Herz eigentlich etwas anderes erbittet. 💔

Von mir gibt es deshalb eine absolute Leseliebe für diesen Auftaktband und für Will schon mal vorsorglich ein paar Ohrfeigen, damit er ja nicht vergisst sich im nächsten Band gegenüber Maren zu benehmen. 🤭

Denn der Kerl treibt mich trotz seines #hachschmachtpotenzial so einiges Mal in den Wahnsinn und ich hoffe, dass er aus den bisherigen Erlebnissen endlich was gelernt hat.

Oder sollte ich vielleicht doch lieber Mitleid mit dem Kerl haben, weil ihm offenbar ganz wichtige Dinge wie Liebe, Respekt und Empathie nie so wirklich entgegengebracht wurden, um eben nicht so zu werden, wie er nunmal ist.

Außer eben zeitweise von Maren, die allerdings ja selbst ihre Kämpfe zu bestreiten hat und eigentlich auch gut Hilfe gebrauchen könnte.

Hm, ich weiß es gerade nicht und hoffe, dass sich dieses Rätsel ebenfalls im nächsten Band lösen lässt. 

Dieses Buch ist auf jeden Fall absolut hinreißend und hat bei mir für einen leicht morbiden Suchtfaktor gesorgt. Also Du weißt genau, es macht Dir Angst weiter zu lesen und doch willst Du einfach an das Gute glauben und liest deshalb tapfer immer weiter und weiter, bis Du das Buch voller Unglauben und mit Tränen in den Augen zuklappst. 

Danke liebe Arianne für dieses tolle Leseerlebnis.

https://www.instagram.com/reel/Co4PeNGDXwq/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Kategorien
Fantasy Jugendbuch Märchen

Nordlicht 01

von Malin Falch im Egmont Bäng und ich durfte diesen Comic dank Vorablesen schon vor dem offiziellen Release lesen

Also worum geht es:

Hier trifft tatsächlich nordische Mythologie auf Peter Pan und dieser wird zu Espen, einem nordischen Fabelwesen aus der Dimension Jotundalen und Wendy zu Sonja, einem normalen Mädchen aus unserer Welt.

Wieso die beiden in der Nacht nach Sonjas Konfirmation aufeinandertreffen und Sonja dann sogar mit Espen in seine Welt geht, das erzählt Malin Falch in diesem ersten Band ihrer Comic-Reihe und ist tatsächlich mal eine andere Variante.

Finde ich aber enorm gut und spricht somit bestimmt auch Leute an, die nicht so gerne ganze Wälzer lesen und doch ein bisschen Fantasie in ihrem Leben haben möchten.

Ich jedenfalls mag diese Kombi von altbekannter Peter Pan-Story und nordischer Mythologie total.

Die gezeichneten Figuren sind sehr ansprechend, bisweilen witzig oder eben entsprechend abschreckend, was die Geschichte sehr gut über die Bilder transportiert, wie es nunmal in einem guten Comic sein soll.

Insgesamt sind die Zeichnungen wirklich toll, auch wenn es in diesem Band recht düster zugeht, also von den Lichtverhältnissen her, was aber durchaus so zur Thematik gehört und ich mag.

Aber da wären wir dann auch schon bei meinem einzigen Kritikpunkt zum Comic: die Lesbarkeit der Konversation.

Die ist leider ebenfalls recht dunkel gehalten, was zwar schön für das Gesamtbild ist, aber überhaupt nicht gut für Leute wie mich, die etwas mehr Kontrast zum Lesen benötigen.

Hier hätte ich mir doch gewünscht, dass die Schriftfarbe etwas heller ist. 

Ansonsten wie gesagt ist es ein sehr zu empfehlender erster Band und ein erstes Kennenlernen, so dass ich gespannt bin, was für Abenteuer und Geschehnisse uns in den Folgebänden erwarten.

(unbezahlte Werbung, da #rezensionsexemplar und absolut von 💕)

#malinfalch #egmontbäng #comicliebe #rezension #neuerscheinung #lesestoff #bookstagramdeutschland #review #bookaholicsgermany #wasichlese #lesetipp #bookies #bücherwurm #peterpan #nordischemythologie #jugendbuch #buchbloggerin #lesenerd #bookblogger #vorablesenjunior #vorablesen #fantasybücher

https://www.instagram.com/p/Ck20hXVLo5q/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Kategorien
Fantasy Märchen

Red Riding Huntress

von Regina Meißner und Sabine Schulter ist scheinbar eine Märchenadaption von Rotkäppchen.

Zumindest das Cover legt dies schon mal nah, genau wie eben auch der Titel. 

Also was gehört zu Rotkäppchen, mal überlegen ein Jäger.

In diesem Fall, ist es aber eine Jägerin mit unserer Prota Zinnja.

Und ein Wolf natürlich, auch diesen gibt es mit Zinnjas Auftraggeber, dem Gestaltwandler Diaz.

Soweit so gut, dann könnte die Geschichte ja recht einfach losgehen und wäre vermutlich auch gähnend langweilig sowie recht schnell erzählt. 

Vermutlich aus diesem Grund gibt es deshalb noch die geheimnisvolle böse Hexe, die es auf die Magie von Diaz Rudel abgesehen hat, so dass er nunmal bei Zinnja um deren Hilfe bei der Bekämpfung bittet. 

Tja, und dann geht das Abenteuer der beiden quer durch die Welt der fantastischen Wesen auch los.

Treffen sie nämlich auf eine Fee, die nichts umsonst macht und ihre Bezahlung vehement einfordert, auf bösartige Schattenwesen, die das ungleiche Paar deshalb jagt und auf hilfsbereite Zwerge und einen liebevollen, aber einsamen Berggeist. 

Die ganze Geschichte ist ein auf und ab und dies nicht nur bei der Spannung, sondern auch bei den Gefühlen von Zinnja und Diaz, was mich teilweise etwas überfordert. Und nicht nur das, denn es führt dazu, dass ich die Geschichte leider nicht so schnell lesen konnte, wie ich das gern getan hätte und immer wieder Pausen zwischen den Kapiteln einlegen musste.

So genau sagen, woran das jetzt explizit lag, kann ich noch nicht mal genau, denn der Schreibstil ist schon recht klar und in ansprechender Sprache. Die Liebelei zwischen den beiden ist süß und die Spannungsteile sind genau so, wie es soll. Eben spannungsgeladen.

Das Rotkäppchen äh Zinnja eine selbstbewusste Jägerin und Diaz ein schnuckeliger, aber recht unerfahrener Wolf im Umgang mit Menschen ist, stört mich tatsächlich auch nicht, sondern macht es bisweilen recht amüsant, also kann es das auch nicht sein. Ach egal, das Lesetempo lassen wir jetzt mal beiseite und vielleicht habt ihr damit ja auch gar keine Probleme, wer weiß.🤷‍♀️

Mein Fazit zu dieser Geschichte ist ansonsten nämlich, dass es eine tolle Urbanfantasy mit Märchenelementen ist, aber eben keine klassische Rotkäppchengeschichte, die Regina Meißner und Sabine Schulter da geschrieben haben. Also ich find sie super und kann sie deshalb auch empfehlen.

https://www.instagram.com/p/Ckuod5-jREC/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Kategorien
Fantasy Jugendbuch Märchen

Wendy & Peter

Verloren im Nimmerwald

Es ist mal wieder Rezitime und heute mit Aiden Thomas und dem Dragonfly Verlag 😊

Wendy muss also Peter retten🤷‍♀️aber warum?

Wendy ist ohne Michael und John vor Jahren allein aus Nimmerland zurückgekehrt und mittlerweile schon 18 Jahre alt. Jedoch ist ihre Familie daran mehr oder weniger zerbrochen und lebt – nein vegetiert – fast nur noch vor sich hin. Peter taucht nun überraschend bei ihr auf, weil er ganz dringend ihre Hilfe braucht und nicht nur er, sondern auch die Kinder, die neuerdings aus Wendys Heimatstadt verschwunden sind. 

So beginnt eine interessante Geschichte über das Erwachsenwerden, in der Peter ganz der typische Peter Pan ist.

Wendy hingegen eben eher traumatisiert und nicht wirklich glücklich lebt. Alle anderen Figuren, deren Handeln und Sicht bleiben für mich eher recht diffus, da die Geschichte von Aiden Thomas eigentlich nur Wendys Denken, Handeln und Sicht erzählt und für mich leider viel zu viele Fragen in Bezug auf das komische Verhalten von Wendys Familie zu lange offen bleiben.

Das Lesen mir deshalb auch zwischendurch recht schwer gefallen ist, obwohl ich die Geschichte schon unheimlich gut finde.

Der Schreibstil ist manchmal recht locker – eben wie Peter – und dann doch wieder tiefdunkel-zweifelnd, was tatsächlich die Zerrissenheit von Wendy widerspiegelt.

Gottseidank habe ich mich tatsächlich bis zum Ende des Buches durch die Seiten gekämpft, denn das Ende ist so herzzerreißend schön und entschädigt mich auch für viele Dinge in der Geschichte, die sie etwas langatmig oder manchmal für mich auch nicht ganz nachvollziehbar gemacht hat. 

Wer da am Ende nun wen rettet und wie, das verbirgt sich zwischen den knapp 400 Seiten und von mir erfahrt ihr dazu nichts, sondern müsst ihr schon selbst herausfinden. 

Empfehlen kann ich euch dieses Buch über Wendys Weg zurück ins Leben und das Erwachsenwerden durchaus, auch wenn es mich jetzt nicht zu vollsten Jubelstürmen veranlasst, was ja nicht heißt, dass es bei Euch dann auch so ist. 😉

(unbezahlte Werbung, da #rezensionsexemplar von Vorablesen und absolut von 💕)

#aidenthomas #wendyundpeter #verlorenimnimmerwald #dragonflyverlag #rezension #vorablesen #review

https://www.instagram.com/reel/CkgHjQiDFlC/?igshid=MDJmNzVkMjY=

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner