Kategorien
Liebesroman

Das Geheimnis des Duke

Einen Regency-Escape-Roman hat Stefanie Neeb im Verlag ArsEdition da erschaffen und wir dürfen uns durch 26 Kapitel quer durch das Buch die entsprechende Geschichte zusammen rätseln.

Mir hat der Gedanke mal kein düsteres oder unheimliches Escapebook in die Finger zu bekommen, sehr gefallen, weshalb ich es unbedingt haben musste.

Die Grundgeschichte ist nämlich tatsächlich eine Liebesgeschichte rund um Charlet und Jasper mit den für das Genre typischen Figuren.

Ich persönlich finde Charlet schon sehr charmant und auch Jasper ist sehr gut von seinem Wesen her beschrieben. Die anderen beteiligten Figuren bleiben hingegen etwas blass, was aber an der recht wenigen Seitenzahl liegen mag und auch im Rahmen eines Escape-Romans vermutlich recht schwierig umzusetzen gewesen wäre, ohne die/den Lesenden noch zu verwirren.

Mich stört dieser Umstand auf jeden Fall nicht, denn bei mir liegt der Schwerpunkt eher auf dem Enträtseln der Geschichte und somit auch auf dem, was da an schwierigen Aufgaben auf das Pärchen sowie die/den Lesenden so zu kommen.

Tja und was soll ich sagen, auch zu diesem Punkt ist der Autorin ein gutes Gleichgewicht von leicht bis recht kniffligen Rätseln gelungen und ich hatte meinen Spaß, was ja auch ein nicht unerheblicher Punkt für solch ein Buch ist.

Von mir gibt es deshalb eine 5 Sterneempfehlung, denn die Mischung ist einfach zu gut, um etwas anderes zuzulassen. 🥰

(unbezahlte Werbung, da #rezensionsexemplar von Vorablesen und absolut von 💕)

#stefanieneeb #verlagarsedition #vorablesen #gamebook #rezension #bookies #bookaholicsgermany #buchbloggerin #wasichlese #buchliebe #lesetipp #review #buchempfehlung #leseratte #regencyromance #instabooks #germanbookstragram #rätselgeschichte #leseleidenschaft

https://www.instagram.com/p/Cpr3z6UrfrF/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Kategorien
Jugendbuch

Loki

Loki – wie man als schlechter Gott ein guter Mensch wird (oder auch nicht) 

Aus dem Tagebuch eines elfjährigen Gottes

So wird das Buch von Louie Stowell, erschienen bei Hanser Hey! im Titel und auf dem Klappentext beschrieben. 

Loki wird in dieser witzigen Geschichte im Gregs Tagebuch-Stil von Odin zur Besserung auf die Erde für eine gewisse Zeitspanne verbannt.

Bekommt auch glatt Thor, Heimdall und Hyrrokkin sowie ein mehr oder weniger autark-magisches Tagebuch als Aufpasser mit und alle werden als Sterbliche getarnt, um ja nicht allzu sehr aufzufallen. 

Ob es der Gott der Täuschung und des Chaoses schafft, seinen Lokis-Tugend-Score überhaupt zu verbessern und wenn, womit oder ob er es schafft, noch mehr Katastrophen herauf zu beschwören, das erfahren wir in diesem ersten Band. 

Mir hat es unheimlich viel Spaß bereitet, die Welt eines 11-jährigen aus der Sicht eines uralten Gottes gefangen in eben einem Kinderkörper kennenzulernen und dabei auch noch einen augenzwinkernden Blick auf unser Tun zu bekommen. 

Der herrlich witzige Schreibstil wird dabei auch von Zeichnungen aus der Feder von Ulf K sowie die erklärenden Einschübe oder Kommentare durch das Tagebuch noch zusätzlich aufgelockert und sorgt selbst bei Lesemuffeln dafür, dass die 204 Seiten recht zügig weglesen sind. 

Von mir gibt es deshalb eine absolute Leseempfehlung und ich bin schon sehr auf die weiteren Abenteuer hin zu Lokis Tugendhaftigkeit gespannt. 

(unbezahlte Werbung, da #rezensionsexemplar von Vorablesen und Hanser.hey und absolut von 💕)

#louiestowell #lokiwiemanalsschlechtergotteingutermenschwirdoderauchnicht #hanserverlag #vorablesen #vorablesenjunior #review #bookaholicsgermany #wasichlese #buchliebe #bookies #buchbloggerin #lesetipp #buchbesprechung #kinderbuchempfehlung #kinderbücher #leseliebe

https://www.instagram.com/p/Cpfjb0KNzcZ/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Kategorien
Jugendbuch

Skyborn – Die Goldflügelprüfung

ist der erste Band einer neuen Fantasy-Reihe aus der Feder von Jessica Khoury, welche im dtv Verlag von Anja Hansen-Schmidt übersetzt worden ist. 

Und Feder ist genau das entscheidende Wort für diese Kinder-/Jugendgeschichte, denn hier geht es um vier Kinder, die in einer geflügelten Welt leben und aus unterschiedlichen Clans kommen. 

Tja, wie sollte es dann auch nicht anders sein, denn genau diese Clans und deren Einteilung bestimmen darüber, was du bist oder sein darfst und wo dein Platz in der Welt ist.  Doch genau das wollen Ellie, der kleine Spatz und Gussie, die Falkin so nicht hinnehmen, weshalb sie doch versuchen einen Weg zu finden, wie sie diesen von der Gesellschaft aufgegebenen Zwängen und Verboten entkommen können. 

Nox, der clanlose Krähenjunge und auch Twig, der wegen seiner Andersartigkeit ausgestoßen wurde, komplettieren das Quartett und begeben sich in diesem ersten Band gemeinsam mit den beiden Mädchen auf die Reise. 

Eine Reise, um ihre naiv-kindlichen Träume wahr werden zu lassen, die jede Menge Abenteuer und Spannendes für die Lesenden bereithält. 

Ich bin sehr begeistert, wie gut die Autorin das soziale Ungleichgewicht und den Kampf der Kinder sowie deren moralischen Bedenken gegen manche Dinge in dieser Geschichte in einer ansprechenden Sprache und doch kindgerecht verpackt hat. 

Für mich ist Skyborn eine sehr gelungene Geschichte und ich hoffe, dass es genau in diesem Stil im nächsten Band auch weitergeht und wir die Vier auf ihrer Mission begleiten können.

Absolute Klasse und von mir deshalb auch eine Fünfsterne Lese-Empfehlung, die aus meiner Sicht sogar eine hervorragende Lektüre für den Sozialunterricht in der Schule abgibt. 

(unbezahlte Werbung, da #rezensionsexemplar von Vorablesen und dtv Verlag und absolut von 💕)

#jessicakhoury #skyborn #dtvverlag #vorablesen #vorablesenjunior #review #rezension #buchentdeckt #bücherliebe #bookaholicsgermany #wasichlese #lesetipp #bookies #buchbloggerin #kinderfantasy #germanbookstragram #instabooks #neuerscheinung #bookblogger #fantasybücher #jugendbücher #buchbesprechung

https://www.instagram.com/reel/CpPrFUxDths/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Kategorien
Roman

Jetzt ist Sense

Autor von Jetzt ist Sense ist Hans Rath und dies ist mein erstes Buch von ihm.

Ich fand den Gedanken, dass der Sensenmann sich in Therapie begibt sehr amüsant und deshalb konnte ich nicht anders, als dieses Buch lesen zu wollen.

Der Schreibstil des Autors ist angenehm, gut zu lesen und immer mit einer kleinen Prise Humor zwischen den Zeilen versehen, was mir persönlich ausgesprochen gut gefällt.

Dass es in der Geschichte tatsächlich weniger um den Sensenmann aka Thanatos aka Zino geht, sondern vielmehr um die Psychologin Olivia, ist zwar irgendwie schade, aber ändert nichts daran, dass mich der Roman trotzdem sehr gut unterhalten konnte.

Denn das Leben von Olivia oder eben auch kurz Liv genannt, ist schon recht witzig, auch wenn sie selbst eigentlich anscheinend eine ziemlich langweilige Person zu sein scheint. Jedenfalls bringt sie eben mit ihrer recht ruhigen und besonnenen, aber auch nicht minder sarkastischen Art zwar irgendwie Normalität in die Geschichte, da die anderen Figuren schon recht außergewöhnlich bisweilen sind und doch ist es herzerfrischend, welche Dinge ihr wie passieren und was um Gottes Willen eigentlich der Sensenmann damit zu tun hat.

Mir hat dabei auch definitiv die Sichtweise auf den Tod und was das Leben eigentlich bedeutet, sehr gut gefallen. Mal ganz von den unterschwelligen Denkanstößen, die der Autor mir mitgegeben hat.

Also für mich war diese Geschichte absolut keine verschwendete Lebenszeit und ich bin jetzt echt ein Fan von diesem Sensenmann, was aber nicht heißt, dass er mich so schnell besuchen darf.

Nein, er darf gerne noch ein bisschen an anderer Stelle zu Besuch kommen und ich genieße lieber noch ein paar Bücher. Gerne auch vom Autor, wenn sie denn wieder so unterhaltsam daher kommen, wie dieses hier es getan hat.

(unbezahlte Werbung, da #rezensionsexemplar von @vorablesen und @dtv_verlag sowie absolut von 💕)

#hansrath #jetztistsense #dtvverlag #vorablesen #rezension #bookies #bookaholicsgermany #buchbloggerin #wasichlese #buchliebe #lesetipp #wohlfühlgeschichten #review #leseleidenschaft #germanbookstragram #instabooks #neuerscheinung #bookblogger #bookiesupport #bücherblog

Kategorien
Roman Sachbuch

Als Rangerin im Politik-Dschungel

Rezitime und diesmal bin ich lesend mit Maria Henk und dem Kopfreisen Verlag nach Botswana gereist🦓🦁😉

Maria Henk erzählt nämlich in ihrem Buch ‚Als Rangerin im Politik-Dschungel‘ von ihrer kurzen Auszeit von der deutschen Politik, in der sie für eine vierwöchigen Ranger-Ausbildung in Botswana war und wie es dazu überhaupt gekommen ist.

In ihrem Bericht, der in einem gut lesbaren und ansprechenden Stil geschrieben ist, zieht sie viele Parallelen.

Macht dadurch auf die Probleme in der Umwelt aufmerksam und zeigt nebenbei auf, wie es eben in der Politik so läuft.

Ich fand das Gelesene echt interessant und hat mir sogar manche Dinge erklärt, die ich so bisher entweder nicht verstanden habe oder gar nicht wirklich wusste.

Nur vollkommen vom Hocker gerissen hat es mich leider nicht. 🤷‍♀️

Empfehlen kann ich es aber trotzdem, da ich eine gute Lesezeit hatte und nun etwas schlauer in Bezug auf den Politik-Dschungel bin. 🤭

Gab es ja doch einiges an Insiderwissen und wurde eben aus Marias Sicht als Angestellte in der Politik für Außenstehende dann doch mal erklärt, warum manche Dinge eben so laufen, wie sie es nunmal tun.

Hut ab auch für den Mut vier Wochen in die Wildnis zu gehen und vollkommen auf die zivilisierten Annehmlichkeiten weitestgehend zu verzichten und das fast ganz alleine nur unter Männern zu sein, somit quasi von 100 auf 0. Das hätte ich mich definitiv nicht getraut.

Wobei mir dieser Aspekt, genau wie die sozialen Unterschiede hier fast schon zu kurz kommt.

Auch wenn es immer mal wieder durchblitzt, sind hier diese ganzen sozialpolitischen Themen eben nur unterschwellig eingebaut und vermutlich der Grund, warum es mich nicht komplett gecatcht hat.

Als Mini-Biografie ist es jedoch toll zu lesen und wie gesagt auch zu empfehlen. 👍

(unbezahlte Werbung, da kostenloses #rezensionsexemplar von @vorablesen und absolut von 💕)

#mariahenk #alsrangerinimpolitikdschungel #kopfreisenverlag #vorablesen #rezension #bookies #bookaholicsgermany #buchbloggerin #wasichlese #lesetipp #review #instabooks #buchbesprechung #leseempfehlung #germanbookstragram #lesestoff #booknerd #biografie

https://www.instagram.com/p/CnHHPb9LTam/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Kategorien
Liebesroman Roman

This (Last) Christmas

Eine weihnachtliche Liebesgeschichte zweier junger Menschen, die ihren Weg erst noch finden müssen und deshalb in der Vergangenheit Entscheidungen getroffen haben, die zum Bruch geführt haben.

Julia Pelzer lässt die beiden nun nach 3 Jahren in ihrem Heimatstädtchen wieder aufeinander treffen und somit ihre verschütteten Gefühle füreinander wieder hochkommen.

Diese Geschichte spielt in einer beschaulichen amerikanischen Kleinstadt zur Weihnachtszeit und ist zwar herzerwärmend, aber mich macht das Verhalten beider zwischendurch schon ziemlich wütend und lässt mich mehr als einmal den Kopf vor Unverständnis über ihr Handeln schütteln.

Mir ist Romy in ihrem Verhalten einfach zu wankelmütig und immer wenn ich gedacht habe, jetzt zeigt sie endlich mal richtig ihre Gefühle und haut Finn ihre Wut um die Ohren, dann kam genau das nicht. Wurde wieder in seichte Ich tue mir selbst so leid – Gefühle abgedriftet oder mit irgendeiner anderen Aktion abgelenkt, was mich persönlich fast rasend gemacht hat.

Tja und Finn, der ist für mich noch diffuser. Ich verstehe zwar irgendwie seine Beweggründe von damals, aber sein komplettes Wesen erschließt sich mir leider nicht so ganz, was meine Sympathie für ihn in Grenzen hält.

All das zusammen hat für mich von der Geschichte so viel Stimmung genommen und auch wenn ich Gefühlsachterbahnen in Büchern schon sehr gerne mag, war es mir hier leider irgendwie zu viel und hat mir keinen Spaß gemacht.

Sieht man von diesen Punkten mal ab, war es ganz nett den Weihnachtswettbewerb, die Familien von Finn und Romy sowie deren Erwachsenwerden mitzuerleben.

Der Schreibstil ist auf jeden Fall ansprechend und transportiert auch einiges an Emotionen, so dass ich es nicht bereue diese Geschichte gelesen zu haben, nur hatte ich nach der Leseprobe eben eine andere Vorstellung, die hier nicht ganz mit der tatsächlichen Geschichte über eingestimmt hat.

Ist zwar schade, kann aber passieren und nicht weiter schlimm.

Vielleicht seht ihr es aber anders und ihr werdet diese Weihnachtsgeschichte der beiden lieben, weil ihr einfach einen anderen emotionalen Blickwinkel dazu habt. Wer weiß das schon und das werdet ihr auch nur herausfinden, wenn ihr sie selbst lest. 

Somit ist dieses Buch nur leider wieder eins, wo ich mich der überwiegenden Meinung mit Hype nicht so ganz anschließen kann.

https://www.instagram.com/p/ClAo1LIj6VO/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Kategorien
Roman

Du kannst alles lassen, du musst es nur‘ wollen

Lustige Entspannung zum Lesen gesucht, dann könnte das hier was sein😉

„Denn geben Sie es ruhig zu: In den letzten Minuten, in denen Sie dies lasen, waren Sie nicht in der Lage, einen einzigen strukturierten Gedanken zu fassen – und das ist gut so. Es entspannt das Gehirn“

Tja, dieses Zitat beschreibt das Buch ‚Du kannst alles lassen, du musst es nur wollen‘ von Torsten Sträter sehr gut.

Denn Torsten schreibt tatsächlich genau in der gleichen launigen Art seine kurzen Episoden, wie er auf der Bühne oder im TV spricht.😁

Wer ihn also auch schon mal live oder im Fernsehen gesehen hat, dem wird es dann vielleicht direkt so ergehen wie mir und praktisch alles so in seinem/ihren Kopf hören, wie der Herr es normalerweise von sich geben würde.🤭

Mir hat dieses Buch tatsächlich mehr als eine Lachträne aus den Augen getrieben und ich bin immer wieder über die Wortakrobatik, die unterschwellige Gesellschaftskritik in dem scheinbaren Nonsens und dabei die Offenheit gegenüber schweren Themen fasziniert. 

Also ist dieses Buch nicht nur ein spaßiger Zeitvertreib, sondern für mich auch noch Ausdruck berechtigter Gesellschaftskritik, die zum Nachdenken anregt.

Von mir gibt es deshalb für die knapp 284 Seiten eine absolute Leseempfehlung. Lustiger geht Entspannung beim Lesen definitiv nicht.

(unbezahlte Werbung, da #rezensionsexemplar von Vorablesen und dem Ullstein Verlag sowie absolut von 💕)

#torstensträter #dukannstalleslassendumusstesnurwollen #ullsteinverlag #rezension #germanbookstragram #lesestoff #bookies #buchbloggerin #lesetipp #review #buchempfehlung #leseratte #bookaholicsgermany #vorablesen #lustigeslesen #bücherjunkie #bookish #comedyzumlesen

https://www.instagram.com/p/Ck7f9UTDMqS/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Kategorien
Fantasy Jugendbuch Märchen

Nordlicht 01

von Malin Falch im Egmont Bäng und ich durfte diesen Comic dank Vorablesen schon vor dem offiziellen Release lesen

Also worum geht es:

Hier trifft tatsächlich nordische Mythologie auf Peter Pan und dieser wird zu Espen, einem nordischen Fabelwesen aus der Dimension Jotundalen und Wendy zu Sonja, einem normalen Mädchen aus unserer Welt.

Wieso die beiden in der Nacht nach Sonjas Konfirmation aufeinandertreffen und Sonja dann sogar mit Espen in seine Welt geht, das erzählt Malin Falch in diesem ersten Band ihrer Comic-Reihe und ist tatsächlich mal eine andere Variante.

Finde ich aber enorm gut und spricht somit bestimmt auch Leute an, die nicht so gerne ganze Wälzer lesen und doch ein bisschen Fantasie in ihrem Leben haben möchten.

Ich jedenfalls mag diese Kombi von altbekannter Peter Pan-Story und nordischer Mythologie total.

Die gezeichneten Figuren sind sehr ansprechend, bisweilen witzig oder eben entsprechend abschreckend, was die Geschichte sehr gut über die Bilder transportiert, wie es nunmal in einem guten Comic sein soll.

Insgesamt sind die Zeichnungen wirklich toll, auch wenn es in diesem Band recht düster zugeht, also von den Lichtverhältnissen her, was aber durchaus so zur Thematik gehört und ich mag.

Aber da wären wir dann auch schon bei meinem einzigen Kritikpunkt zum Comic: die Lesbarkeit der Konversation.

Die ist leider ebenfalls recht dunkel gehalten, was zwar schön für das Gesamtbild ist, aber überhaupt nicht gut für Leute wie mich, die etwas mehr Kontrast zum Lesen benötigen.

Hier hätte ich mir doch gewünscht, dass die Schriftfarbe etwas heller ist. 

Ansonsten wie gesagt ist es ein sehr zu empfehlender erster Band und ein erstes Kennenlernen, so dass ich gespannt bin, was für Abenteuer und Geschehnisse uns in den Folgebänden erwarten.

(unbezahlte Werbung, da #rezensionsexemplar und absolut von 💕)

#malinfalch #egmontbäng #comicliebe #rezension #neuerscheinung #lesestoff #bookstagramdeutschland #review #bookaholicsgermany #wasichlese #lesetipp #bookies #bücherwurm #peterpan #nordischemythologie #jugendbuch #buchbloggerin #lesenerd #bookblogger #vorablesenjunior #vorablesen #fantasybücher

https://www.instagram.com/p/Ck20hXVLo5q/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Kategorien
Fantasy Jugendbuch Märchen

Wendy & Peter

Verloren im Nimmerwald

Es ist mal wieder Rezitime und heute mit Aiden Thomas und dem Dragonfly Verlag 😊

Wendy muss also Peter retten🤷‍♀️aber warum?

Wendy ist ohne Michael und John vor Jahren allein aus Nimmerland zurückgekehrt und mittlerweile schon 18 Jahre alt. Jedoch ist ihre Familie daran mehr oder weniger zerbrochen und lebt – nein vegetiert – fast nur noch vor sich hin. Peter taucht nun überraschend bei ihr auf, weil er ganz dringend ihre Hilfe braucht und nicht nur er, sondern auch die Kinder, die neuerdings aus Wendys Heimatstadt verschwunden sind. 

So beginnt eine interessante Geschichte über das Erwachsenwerden, in der Peter ganz der typische Peter Pan ist.

Wendy hingegen eben eher traumatisiert und nicht wirklich glücklich lebt. Alle anderen Figuren, deren Handeln und Sicht bleiben für mich eher recht diffus, da die Geschichte von Aiden Thomas eigentlich nur Wendys Denken, Handeln und Sicht erzählt und für mich leider viel zu viele Fragen in Bezug auf das komische Verhalten von Wendys Familie zu lange offen bleiben.

Das Lesen mir deshalb auch zwischendurch recht schwer gefallen ist, obwohl ich die Geschichte schon unheimlich gut finde.

Der Schreibstil ist manchmal recht locker – eben wie Peter – und dann doch wieder tiefdunkel-zweifelnd, was tatsächlich die Zerrissenheit von Wendy widerspiegelt.

Gottseidank habe ich mich tatsächlich bis zum Ende des Buches durch die Seiten gekämpft, denn das Ende ist so herzzerreißend schön und entschädigt mich auch für viele Dinge in der Geschichte, die sie etwas langatmig oder manchmal für mich auch nicht ganz nachvollziehbar gemacht hat. 

Wer da am Ende nun wen rettet und wie, das verbirgt sich zwischen den knapp 400 Seiten und von mir erfahrt ihr dazu nichts, sondern müsst ihr schon selbst herausfinden. 

Empfehlen kann ich euch dieses Buch über Wendys Weg zurück ins Leben und das Erwachsenwerden durchaus, auch wenn es mich jetzt nicht zu vollsten Jubelstürmen veranlasst, was ja nicht heißt, dass es bei Euch dann auch so ist. 😉

(unbezahlte Werbung, da #rezensionsexemplar von Vorablesen und absolut von 💕)

#aidenthomas #wendyundpeter #verlorenimnimmerwald #dragonflyverlag #rezension #vorablesen #review

https://www.instagram.com/reel/CkgHjQiDFlC/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Kategorien
Fantasy

This Charming Man

Ja Halloween ist bald, aber dieses schaurig schön skurrile Buch ist tatsächlich das ganze Jahr gut lesbar und deshalb bekommt ihr jetzt meine Rezension zu This Charming Man von C. K. McDonnell und dem Eichborn Verlag 🧛

Also auf in die 2. Runde des schrullig irisch/englischem Humors, die auch ein paar neue Fakten liefern😉

Hannah kommt nämlich nach ihrer Scheidungsverhandlung und einem kleinen Urlaub zurück in die Redaktion der Stranger Times und direkt mitten hinein ins Chaos. Wie sollte es auch anders sein 🤷‍♀️

Natürlich ist Banecroft der Auslöser des Tumultes und bevor sich dieser noch zu einer größeren Katastrophe auswachsen kann, ereilt die Belegschaft der Zeitung ein neuer mysteriöser Fall. 🧛

Auch im 2. Band der so skurril-witzigen Reihe geht es wieder lustig, emotional und auch unglaublich zu.

Haben hier auch wieder alle bereits alten und auch die neuen Figuren durch die jeweiligen einzeln erzählten Kapitel ihren gebührenden Auftritt und doch zieht sich hier ein roter Faden durch die ganze Geschichte, um all diese einzelnen Geschehnisse zu einem großen Ganzen zu verbinden. 

Meine Banecroft-Liebe ist durch diesen Band sogar noch etwas größer geworden, da dieser Mr. Grumpy sich hier in manchen Dingen als sehr liebevoll und fürsorglich entpuppt hat. Man/Frau so tatsächlich einen Einblick hinter die ruppige Fassade des Chefredakteurs bekommt und seine recht uncharmante Art doch für den ein oder anderen Lacher bei mir gesorgt hat. 🤭

Zum Glück fehlen hier ebenfalls nicht die eingeschobenen Abdrucke der Zeitungsartikel, so dass die/der Lesende auch weiterhin die Publikationen der Stranger Times erfährt.

Wer also auf schrägen irisch/englischen Humor und etwas mystische Detektivspiele steht, der sollte sich diese 2. Geschichte rund um ein plötzliches Vampiraufkommen in Manchester bloß nicht entgehen lassen. 😁

Ich auf jedenfall freue mich schon auf die Fortsetzung mit der Stranger Times und dem knurrig komischen Banecroft sowie den anderen Chaoten in der Redaktion.🧛

#ckmcdonnell #thestrangertimes #eichbornverlag #rezension #fantasy #bookaholicsgermany #wasichlese #lesetipp

https://www.instagram.com/p/Cj26iRzDj7I/?igshid=MDJmNzVkMjY=

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner